Vibrator einführen analverkehr vorbereitungen

Viele Frauen befürchten vor allem, dass es weh tun könnte und machen sich Gedanken um die Hygiene. Über diesen Aspekt machen sich viele Leute ganz unbegründet Gedanken, denn inzwischen gibt es viele Möglichkeiten sich vor dem Analverkehr bequem zu reinigen.

Ein Möglichkeit sind Mini-Einläufe aus der Apotheke, die man sich ganz bequem in den After einführen und den Darm so spülen kann. Eine andere, günstigere und diskretere Möglichkeit bieten Vaginal — und Analduschen. Mit ihnen kann man ganz einfach Flüssigkeit aus einem Behälter ansaugen und dann lustvoll in den Intimeingang spritzen.

Natürlich eignen sich Intimduschen auch weit über die Reinigung hinaus als Spielzeug für feuchte Wasserspiele. Auch Porno-Stars reinigen sich vor jedem Dreh gründlich auf diese Weise, sonst wären viele Praktiken gar nicht möglich.

Sonst kann es unter Umständen zu Haarrissen und Schmerzen kommen. Dabei spielt eine ausgiebige Stimulation des gesamten Intimbereichs eine entscheidende Rolle, denn so entspannt sich das Gewebe, wird besser durchblutet und elastischer. Wenn das gefällt, dringt entschlossener mit dem Finger vor — und dann mit zwei — oder mit einem kleinen Analvibrator.

Falls es immer noch schmerzhaft ist, kann man auch zu einem entspannenden Analspray greifen, das die Dehnfähigkeit und Elastizität des Gewebes erhöht. Ohne Gleitmittel geht gar nichts beim Analsex, so viel ist sicher. Doch wie soll man sich orientieren bei der riesigen Auswahl? Zunächst einmal ist wichtig zu wissen, dass es spezielle Anal-Gleitgele gibt die besondere Eigenschaften haben: Neben entspannenden Analsprays gibt es auch Gleitgele, die eine beruhigende, pflegende Funktion haben.

Allen Gleitmitteln ist gemeinsam, dass sie besonders lange gleitfähig bleiben Silikonbasis und nicht so schnell austrocknen. Sie pflegen die Haut, sind meist besonders schleim- hautfreundlich und vor allem ergiebiger, als viele herkömmliche Gleitgele. Unser Klassiker Flutschi anal z. Wer Angst vor Rissen im empfindlichen Intimbereich hat, kann nach dem Analverkehr und der Reinigung mit einem milden, pH-neutralen Waschgel noch eine Intim-Pflegecreme oder ein neutrales Massageöl in die Haut einmassieren.

Wer das vor hat, sollte den Penis oder die Toys vorher reinigen. Es ist nicht nur so, dass es sich dabei um einen Bereich handelt, der nicht nur sehr empfindlich, sondern auch leicht verletzlich ist. Mehr noch als der Intimbereich, zumindest wenn es um Sex geht. Kein Grund, sich in Grund und Boden zu schämen. Das ist eine natürliche Sache und je mehr Vertrauen man zum Partner hat, mit desto weniger Scham und je mehr Humor kann man einem solch kleinen Malheur begegnen.

Man darf ruhig etwas experimentieren! Dabei solltet Ihr aber vor allem Rücksicht auf den passiven Part nehmen. Das müsst Ihr zu zweit ausloten. Zu Beginn eignet sich zum Einführen sicherlich die klassische Hündchenstellung. Dabei kann der passive Part die Pobacken leicht auseinanderziehen. Wenn sie bereit ist, kann sie auch in eine Reiterstellung wechseln. Dafür empfehle ich aber eine gute Vordehnung! Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen. Hallo zusammen, also meine Freundin und ich wollen auch analsex machen aber irgendwie klappt es nicht so recht,obwohl wir augibig dehnen und viel gleitgel benutzen.

Dadurch wird das gesamte Gewebe in dem Bereich besser durchblutet. Dazu hilft ein entspannendes Analspray wahre Wunder: Eine Auswahl solcher Sprays, die gleichzeiting auch als Gleitmittel wirken, findest du bei uns im Onlineshop: Also, ich habe meine freundinn vor kurzem auch gebeten, mich mal anal zu erforschen, was das ergebniss hatte, das ich eine ausgiebige orale erfahrung als passiver part bekam, ich war echt überrascht, das sie so interessiert reagierte.

Ich hatte meine Freundin damals nicht gerade darum gebeten es mir mal anal zu machen aber ich bin froh das sie es damals gemacht hat. Wir benutzen auch verschiedene toys. Sie macht es mir z. Ich kann es auch nur jedem empfehlen das hat nichts mit bi sein zu tun. Es ist eine Erfahrung wert. Hey leute was ihr auch beachten solltet das anal Sex manche Risiken hart z.

Wichtig ist allerdings weiterhin zu bedenken, dass nicht nur bei Analsex Krankheiten wie z. HIV übertragen werden, sondern auch bei anderen sexuellen Handlungen und Praktiken mit Austausch von Körperflüssigkeiten.

Der effektivste und beste Schutz vor Geschlechtskrankheiten ist bis jetzt immer noch das Kondom. Ich finde während des eindringen ist es wichtig das die Frau drückt.

Da geht er viel leichter rein. Wir benutzen nur vaseline,weiss. Vaseline gehört allerdings zu den Ölen und Fetten und greift daher Latexprodukte wie z.

Kondome an und kann das Material zersetzen. Gleitmittel auf Silikonbasis eignen sich auf Grund der sehr hohen und lange Gleitfähigkeit besonders gut — für andere Arten des Vergnügens sind aber Gleitmittel auf Wasserbasis besonders zu empfehlen. Je nach Anlass können also unterschiedliche Gleitmittel angenehmer sein.

Hallo, bin schon 75 und meine Partnerin ist Ich würde lieben gern mal Analsex probieren. Weiss aber nicht wie ich es anstellen soll bzw. Nachher genügend Gleitcreme und Hygiene.

Erst einmal mit Worten. Ist sie sich nicht sicher, weil sie an Schmerzen oder Unwohlsein denkt, nimm sie ihr, indem Du mit ihr Klartext redest und dann ist Deine Fingerfertigkeit gefragt. Streichle sie im Intimbereich und sobald sie erregt ist und entspannt neben Dir liegt arbeitest du Dich nach hinten durch und überzeugst sie mit Deiner Feinfühligkeit und der Gleitcreme davon, wie schön Analverkehr sein kann.

Also ich habe auch eine wichtige Frage, hoffe es antwortet jemand.. Mein Freund und ich versuchen es immer wieder einmal anal, jedoch reicht es uns auch, wenn er nur mit seinen Fingern etwas dehnt, da ich mich dann irgendwann nicht mehr wohl fühle.

Wehrenddessen hatte ich nie schmerzen. Jedoch bekam ich am darauffolgenden Tag also gestern extreme Schmerzen. Welche sich auch nach vor in den Scheideneingang ziehen. Woran kann das liegen? Morgen werde ich eh den Frauenarzt aufsuchen. Von daher ist es die richtige Entscheidung, zum Arzt zu gehen, um die Ursache für deine Schmerzen abzuklären. Hallo, also ich praktiziere auch schon seit längerem Analsex mit meiner Freundin und tauschen auch öfter die seiten.

Es hat mich zwar überwindung gekostet ihr zu erzählen das ich das gerne auch mal probieren möchte aber mittlerweile macht sie es mir auch mit dem Vibrator oder ab und zu nimmt sie mich auch mit einem Strap-on und ich muss sagene ich bereue es nicht es ist eine super Erfahrung die ich nicht mehr missen möchte.

Es kann einfach sein, dass Dein Darm bei den Versuchen mit dem neuen Plug ohnehin schon voll war und die Stimulation den Stuhlgang angeregt hat. Dann sollte sich das Problem legen. Auch das könnte den Stuhlgang auslösen. Dann würde ich davon ausgehen, dass Du weiterhin auf die Toilette musst. Wenn es unangenehm für Dich ist, würde ich doch wieder ein etwas kleineres Exemplar empfehlen. Habt ihr vllt auch Ernährungstipps für den Tag vorher?

Manche Lebensmittel führen ja leider zu Verstopfung oder Durchfall und meistens wenn ich wirklich Lust auf Analverkehr habe, kommt irgendwas in den Weg. Bei mir zum Beispiel hat der Verzehr von Obst verheerende Folgen, da ich keinen Fruchtzucker vertrage.

Das wurde aber erst durch einen Test beim Arzt festgestellt. Wenn Du häufiger unter Verstopfung oder Durchfall leidest, solltest Du Dich auch einmal untersuchen lassen. Es gibt ja mittlerweile alle möglichen Unverträglichkeiten: Fructose, Laktose, Glutamat, Gluten usw.

Da wird dann genau geklärt, wie Du Dich ernähren kannst. Also meine Frau und Ich sind seit 15 Jahren zusammen. Nun vor 2 Jahren haben wir dann angefangen ihr langsam meinen Finger hinten einzuführen nach … , weiter als ein kleiner dildo sind wir aber noch nicht. Vor einem Jahr wiederholte sich die Thematik nur das sie Mir einen Finger rein steckte. Nun schauen wir nach toys für unsere anal Spiele, einzeln beim Masturbieren, zusammen oder gegenseitigen verwöhnen.

Zum Thema, anal is genial, egal ob beim Mann oder Frau. Damit hast Du die Möglichkeit, Deine sexuellen Wünsche in der Beziehung auszuleben und das macht natürlich glücklich. Ich würde mir wünschen, dass noch viel mehr Menschen sich trauen, offen über Wünsche und Fantasien zu sprechen. Umso besser, dass Du den Schritt gewagt hast. Jetzt erkundet Ihr gemeinsam die analen Freuden.

Ich möchte Euch nur drei Sachen mit auf den Weg geben:. Der Anus ist ein Muskel, der sich reflexhaft zusammenzieht. Wenn man wirklich entspannt ist, lässt er sich mit Vorsicht und Ruhe erstaunlich weit dehnen und Ihr könnt mit sehr vielen verschiedene Toys experimentieren. Achtet bitte immer darauf, dass die Toys ein verdicktes Ende haben. Wenn etwas im Po verschwindet, kommt es selten von allein wieder heraus.

Dann hilft nur der Gang zum Arzt. Schmerzen beim Einführen entstehen oft dadurch, dass zuwenig Flüssigkeit vorhanden ist und die empfindliche Darmschleimhaut gereizt oder sogar verletzt wird. Ich bin jetzt seid knapp einem Jahr mit meiner freundin zusammen. Ich hätte mal Lust drauf sie anal zu befriedigen und sie hätte damit auch kein Problem. Egal ob es nun mit meiner Zunge meinem Finger oder meinem penis ist.

Ich habe dazu eine Fragen…. Wie säubert sie am besten ihren Anus und muss ich Angst haben das ich mit kot in Berührung komme? Sie ist eine sehr saubere Frau aber ich habe Angst wenn ich mit meiner Zunge an ihrem Anus lecke oder meinen Finger einfüge ohne das sie vorher eine Spülung oder ähnliches gemacht hat das ich mit kot von ihr in Berührung komme und ihm im Mund oder so habe… Bitte helft mir.

Kotreste sind etwas, das viele Menschen vor dem Analsex zurückschrecken lässt. Aber ich kann Dich beruhigen. Der After ist nur dann mit Stuhlgang gefüllt, wenn wir dringend auf die Toilette müssen. Ansonsten hält dieser sich viel weiter hinten auf. Wenn Ihr also Eure ersten Erfahrungen sammeln wollt, sollte sich Deine Freundin vorher entleert und hinreichend gesäubert haben.

Sollte sie irgendwelche Darmprobleme haben, würde ich abwarten, bis sich diese gelegt haben. Vielleicht könnt Ihr auch zusammen duschen oder baden. Eine Darmspülung ist nicht erforderlich und könnte Deine Freundin gerade am Anfang eher abtörnen. Das liegt an den Analdrüsen, die sich dort befinden. Und entgegen aller Vorurteile ist der Anus auch ein sehr sauberer Ort, an dem Du mit Deiner Zunge herumspielen kannst. Allerdings würde ich Dir erst einmal zu einem Spiel mit dem Finger raten. Weiter nützliche Tipps und Anmerkungen findest Du hier: Ich habe mich mittlerweile auch schon auf einigen seiten über analsex informiert, weil ich das mit meinem Freund auch ausprobieren möchte.

Schon wenn er mich am anus leckt, ist es ein tolles Gefühl aber dann kommt immer diese Unsicherheit wegen der Gerüche dazu… Überall lese ich zwar, dass eine gründliche Reinigung reicht und man sich keine Gedanken um Gerüche machen muss… aber jetzt mal ganz ehrlich: Ist das bei euch auch so?! Oder bin ich anatomisch irgendwie nicht korrekt gebaut? Wenn Dein Freund schon häufiger mit der Nase und vor allem auch mit seiner Zunge an Deinem Anus war, scheint es ihm dort doch sehr gut zu gefallen!

Traust Du Dich, ihn einmal danach zu fragen oder ihm Deine Vorbehalte zu schildern? Es ist wohl eine Folge unseres Sauberkeitswahns, dass wir unsere natürlichen Körpergerüche gar nicht mehr als solche wahrnehmen.

Die Vagina hat ja auch einen eigenen ganz Duft. Beides wird Dein Freund sicherlich sehr aufregend finden.

Das kannst Du ganz unauffällig machen, wenn Ihr Euch gegenseitig oral verwöhnt und er über Dir hockt. Du wirst Dich wundern, wie angenehm es da duftet! Und das liegt eben an den in einem anderen Kommentar weiter oben bereits erwähnten Analdrüsen, die anlockende Sexualduftstoffe produzieren, bei Männern etwas mehr noch als bei Frauen. Danke Anja, ich werde das mal bei meinem Freund ausprobieren. Habt ihr Tipps wie man sich vor dem Analverkehr saubert macht?

Mit einer einfachen Dusche ist es ja nicht getan oder? Wäre Einläufe oder ähnliches besser? Auch den After von innen sauber machen mit Duschgel oder so? Das reicht zwar als Grund schon aus, aber für etwas anderes ist es fast unnötig, da der Enddarm immer leer ist, wenn man nicht grade auf Toilette muss. Tiefer hinein reinigt eine normale Spülung auch nicht, wie man sie zu Hause selbst machen kann.

Auch eine Spülung verhindert nicht zuverlässig, dass man da mit Stoffwechselendprodukten in Kontakt kommen kann. Das passiert eben beim Analsex. Wenn man sich davor ekelt, dann sollte man keinen Analsex haben! Es kann tatsächlich immer mal vorkommen, dass da etwas hängenbleibt. Und allzu oft sollte auch eine Spülung nicht vorgenommen werden.

Und wenn dann sowieso nur mit lauwarmem Wasser. Duschgel oder ähnliches darf gar nicht in den Darm! In der Hinsicht verhält es sich hier wie mit der Vagina, denn in beiden Körperhöhlen kann dadurch die empfindliche Flora gestört werden. Vorher auf die Toilette gehen und ordentlich abwischen ist meist ausreichend, da sich der Stuhlgang tatsächlich viel weiter hinten im Darm befindet. Die verhindern, dass die Bakterien in die Harnröhre Deines Mannes eindringen. Denkt daran, ausreichend Gleitgel zu verwenden und den Anus vorher schön zu entspannen und zu dehnen!

Hier findest Du noch ein paar Tipps: Ich bin 24 und habe schon mehrmals Analsex mit meinem Freund probiert. Wenn der Po bzw um den Anus herum gestreichelt und geküsst wird, eregt dieses die Partnerin.

Bei einem weiblichem Orgasmus krampt sich der Anus wie die Vagina zusammen. Kann jeder prüfen durch Finger auflegen, noch besser einstecken. Bin nicht schwul, trotz macht es mir schon mal Spass. Nur die jeweilige Partnerin, muss bitte auf keinen Fall, möchte es mitmachen wollen.

Sonst ist eben nichts. Nachdem hier einige Fragen wegen Analsex aufgekommen sind find ich deinen Beitrag richtig gut! Allerdings bin ich immer zu ungeduldig um jedes Mal zwischen den Abständen so lange zu warten, aber dein Beitrag ist sehr ausführlich und wenn man das alles beherzigt, dann kann wirklich nichts mehr schiefgehn. In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

.

Fetisch nylonkittel sex spiele kostenlos online






Für beide Situationen — anale Solo-Spiele und das Herantasten zu zweit — haben wir im Folgenden die passenden Tipps für den Einstieg zusammengestellt. Für das erste Mal Analsex alleine kann man es sich gerne in der Badewanne gemütlich machen. Das warme Wasser entspannt den Körper und die Muskeln. Mit den Fingern oder einem Anal-Spielzeug kann man sich nun langsam vortasten.

Gerne bereits mit etwas Gleitgel. Damit gewöhnen sich die Muskeln und sensiblen Punkte an die Berührungen. Ein Analpug ist ideal zum stimulieren des Anus, sowie zum Dehnen, bei einem Vorspiel zum Analsex, gemeinsam mit dem Partner.

Anal-Toys besitzen immer einen Griff, der als Stopper dient, der ein zu tiefes Eindringen in den Anus verhindert. So ist sicheres Spielen jederzeit gewährleistet. Du willst Dich informieren, welche Anal-Toys sich für den Anfang eignen? Hier geht es zu unserer Übersicht. Beim Analsex mit dem Partner gilt dasselbe wie beim Solo. Zeit lassen, langsames Eindringen und natürlich das Gleitgel nicht vergessen. Das Gefühl beim Analsex: Beim ersten Mal anal muss sich nicht immer gleich das Wahnsinnsgefühl einstellen.

Der Anus muss sich bei den meisten Menschen erst an das Analspiel gewöhnen und wird nach einigen Runden Analsex flexibler. Diese Faktoren sorgen dafür, dass der Analsex schöner wird, da man sich mehr auf die Stimulation konzentriert als auf den eigentlich Vorgang.

Für das erste Mal Analsex empfiehlt sich eine entspannte Sexstellung zu wählen, in der sich der passive Partner fallen lassen und der aktive Partner kontrolliert eindringen kann. Eine der beliebtesten Analstellungen unter Paaren ist die Sphinx. Der passive Partner macht es sich auf dem Bauch bequem und winkelt ein Bein leicht dabei an. Der Anus gibt sich entspannt offenherzig.

Der aktive Partner kann so geschmeidig von hinten eindringen. In der Reiterstellung , bei der der passive Partner oben aufsitzt, hat dieser die Möglichkeit, selbst die Kontrolle zu übernehmen. Der aktive Part bestimmt selbst darüber, wie schnell der Penis in ihn hineingleitet und in welchem Tempo er reiten will.

Bei der Engel-Stellung sind beide Partner sehr entspannt und liegen bequem hintereinander. Der aktive Partner kann langsam von hinten anal in den passiven Partner eindringen, während dieser seine Muskeln entspannen kann, um den Einstieg zu vereinfachen. Die Stellung verspricht viel Körperkontakt und Zärtlichkeit. Beim Analsex ist das Vordehnen des Afters entscheidend für einen entspannten Einstieg.

Wie oben im Artikel beschrieben, kann das direkt vor dem Sex oder Solo mit einem Finger oder Toy geschehen. So erhaltet Ihr mehr Kontrolle über die Anal- bzw. So könnt Ihr Euch im richtigen Moment besser entspannen und die Penetration erleichtern.

Aber nicht nur die Entspannung sondern auch Anspannung wird dabei geübt. Der Vorteil ist, dass Ihr Euch beide intensiver spüren könnt. D er Anus ist von Muskeln umgeben. Das bedeutet, dass dieser starke Muskel sich nach einiger Zeit wieder zu straffen beginnt, wenn man für einige Zeit keinen Analsex hat. Wir zeigen Euch zwei Wege, wie Ihr das schafft.

Sei es während Ihr masturbiert oder einfach bei alltäglichen Beschäftigungen. Einsteiger beginnen mit einem kleinen Plug mit einem Durchmesser von 2,5 — 3 cm. Ihr könnt den Plug hin und wieder beim Masturbieren tragen oder einfach 15 Minuten täglich beim Duschen oder Abwaschen zu Hause. Liebeskugeln zum Beckenbodentraining sind nicht für den analen Gebrauch zu empfehlen, da sie keinen Stopper oder Griff haben, der ein vollständiges Eindringen verhindern würde. Daher greift beim Analsex oder Dehnen immer zu einem Analtoy, womit Ihr nie Gefahr lauft, dass es zu tief in den Anus rutschen kann.

Nicht nur die Vagina kann von einem Beckenbodentraining profitieren, sondern auch der Anus. Die folgende Übung könnt Ihr mit einem Plug, aber auch ohne ein Toy durchführen. Zur Nachbereitung empfiehlt es sich, den After und die Region um den Anus ein erneutes Mal zu reinigen. Alles, was Du zum Einstieg brauchst! Enthalten sind ein spezielles Analgleitgel, ein Analvibrator und eine Analdusche zur Vorbereitung — alles Wichtige in einem praktischen Starter-Set!

Dank der vielfältigen Auswahl hochwertiger Produkte erwarten Dich prickelnde Momente, die Lust auf mehr machen. Eine kurze Spülung mithilfe einer kleinen Analdusche wäscht auch die letzten Zweifel hinfort! Dazu den Aufsatz abnehmen, den Pumpball mit Wasser füllen und mit der schlanken Spitze direkt in den Anus einführen — nun kann der Balg vorsichtig gedrückt werden.

Gleitgel — ein Muss! Das ist gerade beim Analverkehr wichtig, da der Anus keine Eigenfeuchtigkeit hat. Wahnsinns Artikel, auf sowas habe ich schon gewartet. Er gibt sehr viel Aufschluss über das Thema und die Vorzüge davon, wenn man etwas offener wird und nicht gleich alles von sich weist.

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema und versuche auch mich selbst ab und an mal zu stimulieren aber hatte irgendwie immer etwas Angst dabei und mich nicht richtig getraut.

Mir wurden Ängste genommen, Neugierde geweckt und Verständnis beigebracht. Letzte Nacht hat mich mein Mann mit der Idee seit langem überrascht. Er massierte mir vorher beim normalen Verkehr eine ganze weile den Damm und den Anus,in sämtlichen Stellungen. Vielen Dank für diesen Artikel und die tollen Tipps! Leider nimmt es mir trotzdem nicht die Angst. Es war bisher jedes Mal schmerzhaft und ich konnte mich aus Angst vor den Schmerzen nicht wirklich komplett entspannen.

Ist das anfangs normal? Verschwindet dieses unangenehme Gefühl? Habe es gestern mit meiner Freundin ausprobiert und durfte sogar in ihr kommen da sie so schnell erregt war. Es war für uns beide Neuland aber auch sehr prickelnd. Wir kamen super zum Orgasmus. Danke für die tollen Tips. Ich bin seit ca. Er kommt aus Ghana. Er möchte unbedingt mal mit mir Analverkehr ausprobieren.

Er ist sehr gutbestückt und habe total Angst davor. Wir probieten ein paar mal aus, aber es tat immer weh. Mit meinem Exmann hatte ich vorher sehr oft Analverkehr und ich liebe es auch sehr gerne.

Sehr schöne Beitrag und sehr informativ. Aber ich möchte trotzdem dazu noch zum Thema Analverkehr was sagen. Ich würde es auch gerne mal Analverkehr mit meinem Mann ausprobieren, allerdings ich habe grossen Angst davor, weil er sehr gut bestückt ist. Weitere Tipps findet Du hier. Der Artikel ist wirklich gut geschrieben und alles ist toll erklärt.

Ich kam vor 9 Jahren überraschend damit in Kontakt. Es war ursprünglich ein ONS, der sich mittlerweile in eine langjährige Beziehung gewandelt hat. Damals war er der Meinung ich sei absolut erfahren nach 25 Jahren Ehe. War ich aber absolut nicht. Wir hatten mehrere Stellungswechsel und plötzlich war der Anus dran. Das war zwar langsam und sehr sensibel, aber für mich total neu und unerwartet und daher war ich sehr verkrampft dabei.

Inzwischen möchte ich es nicht mehr missen. Ab und zu entsteht keine Entspannung. Aber dann sage ich einfach — Schatz heute bleiben wir besser vorne- und gut! Wir reden offen über diese Dinge und ich habe volles Vertrauen in ihn. Der Mann spürt ja auch, wenn der Muskel nicht nachgibt. Ausserdem lassen wir immer mindestens 2Tage dazwischen. Ich hatte einmal eine unangenehme Überraschung, als wir es mehrmals hintereinander anal genossen haben.

Analsex ist nichts für jeden Tag- ein Leckerli für ab und zu. So bleibt es auch immer wieder spannend und besonders! Ich war bis jetzt negativ auf Analsex eingestellt. Habe mich vorher viel informiert.

Ich habe davon gekostet und würde es jederzeit wiedertun. Ich habe es vor einigen Jahren mal bei einem ONS ausprobiert.

Es war interessant, aber hat mich nicht begeistert. Mittlerweile bin ich in einer festen Beziehung und vor einigen Monaten hat mein Freund das Thema schüchtern ins Spiel gebracht.

Kriege ich nicht genug davon!! Vielen Dank für den sehr schön geschriebenen Artikel. Er macht wirklich Lust, es mal auszuprobieren. Mit meiner Partnerin überlege ich schon länger, auch mal anale Spielereien in unser Sex-Leben einzubeziehen, jetzt haben wir noch ein paar sehr nützliche Tipps bekommen. Das lag ganz einfach daran, dass ihre Expartner unglaublich unsensibel damit umgingen. Hallo, auch ich finde den Beitrag super und informativ. In einem Punkt muss ich Henning recht geben, man sollte es langsam angehen sonst wird es unangenehm und ich habe diese Erfahrung gemacht ;.

Einen Tipp habe ich aber dennoch: Ich persöhnlich mag es nicht ;. Meist ist man etwas aufgeregt. Sich dann noch zu entspannen ist ist alles andere als einfach. Doch auch hier gibt es ein tolles Hilfsmittel: Analspray [ Link ].

Es wirkt entkrampfend und sorgt für mehr Entspannung. Wer also sich selbst oft als nervös beurteilt, sollte man dieses Hilfsmittel zur Hilfe nehmen. Bedenkt man hier wirklich alles, wird der erste anale Verkehr für beide Partner ein herrliches Erlebnis.

Hast Du noch andere Tipps und Ratschläge? Schreib sie in die Kommentare und lass andere daran teilhaben! Analsex ist für viele immer noch ein Tabuthema.

Viele denke, dass es sehr schmerzhaft ist und verdammt weh tut. Viele Menschen gehen an das Thema Analsex leider immer wieder völlig unvorbereitet […]. Meine Freundin selber unterstützt es auch, so das wir also den einen oder anderen Strapon zuhause haben.

Allerdings macht mit die Analdusche sehr zu schaffen. Denn ein einfaches ausspühlen hilft meistens nicht, da ich auch nach ml einfach nicht sauber werde. Natürlich ein extremer Lustkiller. Irgendwas bleibt meistens zurück, das ist leider so, immerhin wird von oben ja immer neues Material nach.

Das lässt nicht nicht verhindern. Mir geht es da ähnlich, Teletubbiekilla. Your email address will not be published. Required fields are marked required. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. Umfangreich und kostenlos bietet ihre Seite alles, was das Herz begehrt. Den BDSM gesellschaftsfähig zu machen - oder eben zu zeigen, wie fabelhaft es ist, ihn zu leben.

Das Feature ist kostenlos. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wichtig für allerlei anale Erfahrungen ist die Analspülung. So vermeidet man eine unnötige Sauerei beim Analverkehr. Wie man sich auf die erste anale Erfahrung selbst vorbereiten kann.

Der erste Analverkehr mit einem Mann. Eine Checkliste für den ersten analen Verkehr. Ein anales Training mit Kondom absolvieren. Immer Kondome und Gleitgel griffbereit haben. Ein Analspray für den Fall der Fälle hilft wirklich Wunder. Das interessiert Dich vielleicht auch? Wie Du Dich auf das erste Mal Analverkehr optimal vorbereiten kannst! Reviewed by boundnhit on Gibt es hier einen Tipp, wie man am besten vorgehen sollte?

Danke für die Hilfe! Finde das was Du suchst: Das ist sie, die Betreiberin:




El brasi partnertauschfilme

  • Vibrator einführen analverkehr vorbereitungen
  • 854
  • Swingerclub le coq erotik sex geschichte
  • Viele Menschen gehen an das Thema Analsex leider immer wieder völlig unvorbereitet […].
  • Vibrator einführen analverkehr vorbereitungen




Interacial sex nuru massagen nrw


Du willst Dich informieren, welche Anal-Toys sich für den Anfang eignen? Hier geht es zu unserer Übersicht. Beim Analsex mit dem Partner gilt dasselbe wie beim Solo. Zeit lassen, langsames Eindringen und natürlich das Gleitgel nicht vergessen. Das Gefühl beim Analsex: Beim ersten Mal anal muss sich nicht immer gleich das Wahnsinnsgefühl einstellen.

Der Anus muss sich bei den meisten Menschen erst an das Analspiel gewöhnen und wird nach einigen Runden Analsex flexibler. Diese Faktoren sorgen dafür, dass der Analsex schöner wird, da man sich mehr auf die Stimulation konzentriert als auf den eigentlich Vorgang. Für das erste Mal Analsex empfiehlt sich eine entspannte Sexstellung zu wählen, in der sich der passive Partner fallen lassen und der aktive Partner kontrolliert eindringen kann.

Eine der beliebtesten Analstellungen unter Paaren ist die Sphinx. Der passive Partner macht es sich auf dem Bauch bequem und winkelt ein Bein leicht dabei an. Der Anus gibt sich entspannt offenherzig. Der aktive Partner kann so geschmeidig von hinten eindringen.

In der Reiterstellung , bei der der passive Partner oben aufsitzt, hat dieser die Möglichkeit, selbst die Kontrolle zu übernehmen. Der aktive Part bestimmt selbst darüber, wie schnell der Penis in ihn hineingleitet und in welchem Tempo er reiten will. Bei der Engel-Stellung sind beide Partner sehr entspannt und liegen bequem hintereinander. Der aktive Partner kann langsam von hinten anal in den passiven Partner eindringen, während dieser seine Muskeln entspannen kann, um den Einstieg zu vereinfachen.

Die Stellung verspricht viel Körperkontakt und Zärtlichkeit. Beim Analsex ist das Vordehnen des Afters entscheidend für einen entspannten Einstieg. Wie oben im Artikel beschrieben, kann das direkt vor dem Sex oder Solo mit einem Finger oder Toy geschehen.

So erhaltet Ihr mehr Kontrolle über die Anal- bzw. So könnt Ihr Euch im richtigen Moment besser entspannen und die Penetration erleichtern. Aber nicht nur die Entspannung sondern auch Anspannung wird dabei geübt.

Der Vorteil ist, dass Ihr Euch beide intensiver spüren könnt. D er Anus ist von Muskeln umgeben. Das bedeutet, dass dieser starke Muskel sich nach einiger Zeit wieder zu straffen beginnt, wenn man für einige Zeit keinen Analsex hat.

Wir zeigen Euch zwei Wege, wie Ihr das schafft. Sei es während Ihr masturbiert oder einfach bei alltäglichen Beschäftigungen. Einsteiger beginnen mit einem kleinen Plug mit einem Durchmesser von 2,5 — 3 cm. Ihr könnt den Plug hin und wieder beim Masturbieren tragen oder einfach 15 Minuten täglich beim Duschen oder Abwaschen zu Hause.

Liebeskugeln zum Beckenbodentraining sind nicht für den analen Gebrauch zu empfehlen, da sie keinen Stopper oder Griff haben, der ein vollständiges Eindringen verhindern würde.

Daher greift beim Analsex oder Dehnen immer zu einem Analtoy, womit Ihr nie Gefahr lauft, dass es zu tief in den Anus rutschen kann. Nicht nur die Vagina kann von einem Beckenbodentraining profitieren, sondern auch der Anus. Die folgende Übung könnt Ihr mit einem Plug, aber auch ohne ein Toy durchführen. Zur Nachbereitung empfiehlt es sich, den After und die Region um den Anus ein erneutes Mal zu reinigen.

Alles, was Du zum Einstieg brauchst! Enthalten sind ein spezielles Analgleitgel, ein Analvibrator und eine Analdusche zur Vorbereitung — alles Wichtige in einem praktischen Starter-Set! Dank der vielfältigen Auswahl hochwertiger Produkte erwarten Dich prickelnde Momente, die Lust auf mehr machen.

Eine kurze Spülung mithilfe einer kleinen Analdusche wäscht auch die letzten Zweifel hinfort! Dazu den Aufsatz abnehmen, den Pumpball mit Wasser füllen und mit der schlanken Spitze direkt in den Anus einführen — nun kann der Balg vorsichtig gedrückt werden.

Gleitgel — ein Muss! Das ist gerade beim Analverkehr wichtig, da der Anus keine Eigenfeuchtigkeit hat. Wahnsinns Artikel, auf sowas habe ich schon gewartet. Er gibt sehr viel Aufschluss über das Thema und die Vorzüge davon, wenn man etwas offener wird und nicht gleich alles von sich weist. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema und versuche auch mich selbst ab und an mal zu stimulieren aber hatte irgendwie immer etwas Angst dabei und mich nicht richtig getraut.

Mir wurden Ängste genommen, Neugierde geweckt und Verständnis beigebracht. Letzte Nacht hat mich mein Mann mit der Idee seit langem überrascht. Er massierte mir vorher beim normalen Verkehr eine ganze weile den Damm und den Anus,in sämtlichen Stellungen. Vielen Dank für diesen Artikel und die tollen Tipps! Leider nimmt es mir trotzdem nicht die Angst. Es war bisher jedes Mal schmerzhaft und ich konnte mich aus Angst vor den Schmerzen nicht wirklich komplett entspannen. Ist das anfangs normal?

Verschwindet dieses unangenehme Gefühl? Habe es gestern mit meiner Freundin ausprobiert und durfte sogar in ihr kommen da sie so schnell erregt war.

Es war für uns beide Neuland aber auch sehr prickelnd. Wir kamen super zum Orgasmus. Danke für die tollen Tips.

Ich bin seit ca. Er kommt aus Ghana. Er möchte unbedingt mal mit mir Analverkehr ausprobieren. Er ist sehr gutbestückt und habe total Angst davor. Wir probieten ein paar mal aus, aber es tat immer weh. Mit meinem Exmann hatte ich vorher sehr oft Analverkehr und ich liebe es auch sehr gerne.

Sehr schöne Beitrag und sehr informativ. Aber ich möchte trotzdem dazu noch zum Thema Analverkehr was sagen. Ich würde es auch gerne mal Analverkehr mit meinem Mann ausprobieren, allerdings ich habe grossen Angst davor, weil er sehr gut bestückt ist. Weitere Tipps findet Du hier. Der Artikel ist wirklich gut geschrieben und alles ist toll erklärt.

Ich kam vor 9 Jahren überraschend damit in Kontakt. Es war ursprünglich ein ONS, der sich mittlerweile in eine langjährige Beziehung gewandelt hat. Damals war er der Meinung ich sei absolut erfahren nach 25 Jahren Ehe. Streichle sie im Intimbereich und sobald sie erregt ist und entspannt neben Dir liegt arbeitest du Dich nach hinten durch und überzeugst sie mit Deiner Feinfühligkeit und der Gleitcreme davon, wie schön Analverkehr sein kann.

Also ich habe auch eine wichtige Frage, hoffe es antwortet jemand.. Mein Freund und ich versuchen es immer wieder einmal anal, jedoch reicht es uns auch, wenn er nur mit seinen Fingern etwas dehnt, da ich mich dann irgendwann nicht mehr wohl fühle. Wehrenddessen hatte ich nie schmerzen. Jedoch bekam ich am darauffolgenden Tag also gestern extreme Schmerzen. Welche sich auch nach vor in den Scheideneingang ziehen.

Woran kann das liegen? Morgen werde ich eh den Frauenarzt aufsuchen. Von daher ist es die richtige Entscheidung, zum Arzt zu gehen, um die Ursache für deine Schmerzen abzuklären. Hallo, also ich praktiziere auch schon seit längerem Analsex mit meiner Freundin und tauschen auch öfter die seiten. Es hat mich zwar überwindung gekostet ihr zu erzählen das ich das gerne auch mal probieren möchte aber mittlerweile macht sie es mir auch mit dem Vibrator oder ab und zu nimmt sie mich auch mit einem Strap-on und ich muss sagene ich bereue es nicht es ist eine super Erfahrung die ich nicht mehr missen möchte.

Es kann einfach sein, dass Dein Darm bei den Versuchen mit dem neuen Plug ohnehin schon voll war und die Stimulation den Stuhlgang angeregt hat. Dann sollte sich das Problem legen. Auch das könnte den Stuhlgang auslösen. Dann würde ich davon ausgehen, dass Du weiterhin auf die Toilette musst. Wenn es unangenehm für Dich ist, würde ich doch wieder ein etwas kleineres Exemplar empfehlen.

Habt ihr vllt auch Ernährungstipps für den Tag vorher? Manche Lebensmittel führen ja leider zu Verstopfung oder Durchfall und meistens wenn ich wirklich Lust auf Analverkehr habe, kommt irgendwas in den Weg. Bei mir zum Beispiel hat der Verzehr von Obst verheerende Folgen, da ich keinen Fruchtzucker vertrage. Das wurde aber erst durch einen Test beim Arzt festgestellt. Wenn Du häufiger unter Verstopfung oder Durchfall leidest, solltest Du Dich auch einmal untersuchen lassen.

Es gibt ja mittlerweile alle möglichen Unverträglichkeiten: Fructose, Laktose, Glutamat, Gluten usw. Da wird dann genau geklärt, wie Du Dich ernähren kannst. Also meine Frau und Ich sind seit 15 Jahren zusammen. Nun vor 2 Jahren haben wir dann angefangen ihr langsam meinen Finger hinten einzuführen nach … , weiter als ein kleiner dildo sind wir aber noch nicht. Vor einem Jahr wiederholte sich die Thematik nur das sie Mir einen Finger rein steckte. Nun schauen wir nach toys für unsere anal Spiele, einzeln beim Masturbieren, zusammen oder gegenseitigen verwöhnen.

Zum Thema, anal is genial, egal ob beim Mann oder Frau. Damit hast Du die Möglichkeit, Deine sexuellen Wünsche in der Beziehung auszuleben und das macht natürlich glücklich.

Ich würde mir wünschen, dass noch viel mehr Menschen sich trauen, offen über Wünsche und Fantasien zu sprechen. Umso besser, dass Du den Schritt gewagt hast. Jetzt erkundet Ihr gemeinsam die analen Freuden. Ich möchte Euch nur drei Sachen mit auf den Weg geben:.

Der Anus ist ein Muskel, der sich reflexhaft zusammenzieht. Wenn man wirklich entspannt ist, lässt er sich mit Vorsicht und Ruhe erstaunlich weit dehnen und Ihr könnt mit sehr vielen verschiedene Toys experimentieren. Achtet bitte immer darauf, dass die Toys ein verdicktes Ende haben.

Wenn etwas im Po verschwindet, kommt es selten von allein wieder heraus. Dann hilft nur der Gang zum Arzt. Schmerzen beim Einführen entstehen oft dadurch, dass zuwenig Flüssigkeit vorhanden ist und die empfindliche Darmschleimhaut gereizt oder sogar verletzt wird.

Ich bin jetzt seid knapp einem Jahr mit meiner freundin zusammen. Ich hätte mal Lust drauf sie anal zu befriedigen und sie hätte damit auch kein Problem. Egal ob es nun mit meiner Zunge meinem Finger oder meinem penis ist. Ich habe dazu eine Fragen…. Wie säubert sie am besten ihren Anus und muss ich Angst haben das ich mit kot in Berührung komme? Sie ist eine sehr saubere Frau aber ich habe Angst wenn ich mit meiner Zunge an ihrem Anus lecke oder meinen Finger einfüge ohne das sie vorher eine Spülung oder ähnliches gemacht hat das ich mit kot von ihr in Berührung komme und ihm im Mund oder so habe… Bitte helft mir.

Kotreste sind etwas, das viele Menschen vor dem Analsex zurückschrecken lässt. Aber ich kann Dich beruhigen. Der After ist nur dann mit Stuhlgang gefüllt, wenn wir dringend auf die Toilette müssen. Ansonsten hält dieser sich viel weiter hinten auf. Wenn Ihr also Eure ersten Erfahrungen sammeln wollt, sollte sich Deine Freundin vorher entleert und hinreichend gesäubert haben. Sollte sie irgendwelche Darmprobleme haben, würde ich abwarten, bis sich diese gelegt haben.

Vielleicht könnt Ihr auch zusammen duschen oder baden. Eine Darmspülung ist nicht erforderlich und könnte Deine Freundin gerade am Anfang eher abtörnen. Das liegt an den Analdrüsen, die sich dort befinden. Und entgegen aller Vorurteile ist der Anus auch ein sehr sauberer Ort, an dem Du mit Deiner Zunge herumspielen kannst. Allerdings würde ich Dir erst einmal zu einem Spiel mit dem Finger raten. Weiter nützliche Tipps und Anmerkungen findest Du hier: Ich habe mich mittlerweile auch schon auf einigen seiten über analsex informiert, weil ich das mit meinem Freund auch ausprobieren möchte.

Schon wenn er mich am anus leckt, ist es ein tolles Gefühl aber dann kommt immer diese Unsicherheit wegen der Gerüche dazu… Überall lese ich zwar, dass eine gründliche Reinigung reicht und man sich keine Gedanken um Gerüche machen muss… aber jetzt mal ganz ehrlich: Ist das bei euch auch so?!

Oder bin ich anatomisch irgendwie nicht korrekt gebaut? Wenn Dein Freund schon häufiger mit der Nase und vor allem auch mit seiner Zunge an Deinem Anus war, scheint es ihm dort doch sehr gut zu gefallen! Traust Du Dich, ihn einmal danach zu fragen oder ihm Deine Vorbehalte zu schildern? Es ist wohl eine Folge unseres Sauberkeitswahns, dass wir unsere natürlichen Körpergerüche gar nicht mehr als solche wahrnehmen. Die Vagina hat ja auch einen eigenen ganz Duft.

Beides wird Dein Freund sicherlich sehr aufregend finden. Das kannst Du ganz unauffällig machen, wenn Ihr Euch gegenseitig oral verwöhnt und er über Dir hockt. Du wirst Dich wundern, wie angenehm es da duftet! Und das liegt eben an den in einem anderen Kommentar weiter oben bereits erwähnten Analdrüsen, die anlockende Sexualduftstoffe produzieren, bei Männern etwas mehr noch als bei Frauen.

Danke Anja, ich werde das mal bei meinem Freund ausprobieren. Habt ihr Tipps wie man sich vor dem Analverkehr saubert macht? Mit einer einfachen Dusche ist es ja nicht getan oder? Wäre Einläufe oder ähnliches besser? Auch den After von innen sauber machen mit Duschgel oder so?

Das reicht zwar als Grund schon aus, aber für etwas anderes ist es fast unnötig, da der Enddarm immer leer ist, wenn man nicht grade auf Toilette muss.

Tiefer hinein reinigt eine normale Spülung auch nicht, wie man sie zu Hause selbst machen kann. Auch eine Spülung verhindert nicht zuverlässig, dass man da mit Stoffwechselendprodukten in Kontakt kommen kann. Das passiert eben beim Analsex. Wenn man sich davor ekelt, dann sollte man keinen Analsex haben!

Es kann tatsächlich immer mal vorkommen, dass da etwas hängenbleibt. Und allzu oft sollte auch eine Spülung nicht vorgenommen werden. Und wenn dann sowieso nur mit lauwarmem Wasser. Duschgel oder ähnliches darf gar nicht in den Darm!

In der Hinsicht verhält es sich hier wie mit der Vagina, denn in beiden Körperhöhlen kann dadurch die empfindliche Flora gestört werden. Vorher auf die Toilette gehen und ordentlich abwischen ist meist ausreichend, da sich der Stuhlgang tatsächlich viel weiter hinten im Darm befindet.

Die verhindern, dass die Bakterien in die Harnröhre Deines Mannes eindringen. Denkt daran, ausreichend Gleitgel zu verwenden und den Anus vorher schön zu entspannen und zu dehnen! Hier findest Du noch ein paar Tipps: Ich bin 24 und habe schon mehrmals Analsex mit meinem Freund probiert. Zum Henker…es tut immer weh…auch wenn wir vordehnen.

Einmal war das Bett sogar voll, obwohl ich nicht musste. Es war mir so peinlich,dass ich weinte. Ich vertraue meinem Freund,wir sind seit 4 Jahren zusammen und kennen uns seit 12 Jahren. Ich denke manchmal,ich bin zu klein…untenrum. Wir haben schon die verrücktesten Dinge getan. Warum tut es trotz stundenlangem Vordehnen so weh?

Warum war das Bett dreckig,obwohl ich mich gesäubert habe? Bin ich zu eng? Vorher den Anus einkremen, auch innen mit dem eigenen Finger, den Vibratur mit einen Pariser versehen und diesen dann einkremen oder den Vibrator einkremen. Den Vibratur langsam erst nur gerade einführen, etwa Minuten warten, den Vibrator dann ca cm einführen und wieder warten. Vibrator vorher auf Körpertemperatur aufwärmen. Die Arme der Klitoris verlaufen seitlich und enden im Beckenbereich also am Po.

Wenn der Po bzw um den Anus herum gestreichelt und geküsst wird, eregt dieses die Partnerin. Bei einem weiblichem Orgasmus krampt sich der Anus wie die Vagina zusammen. Kann jeder prüfen durch Finger auflegen, noch besser einstecken.

Sweet coconut zapfendorf warum reißen kondome


Analvibratoren zählen zu den Vibratoren, bei dem die Geschmäcker weit auseinander gehen. Wer Gefallen an der Stimulation des Analbereichs findet, sollte sich langsam herantasten. Denn diese Körperregion ist sehr empfindlich und erfordert Vorbereitung, damit sie in das Sexleben integriert werden kann.

Während einige der klassischen phallischen Form nachempfunden sind, haben andere eine spitz zulaufende Form oder entlang des Schafts verschiedene Durchmesser, wodurch sie optisch an Liebeskugeln erinnern. Neben diesen gibt es noch einige weitere Varianten. Rückholschlaufen versprechen zusätzlich Sicherheit, falls der Vibrator zu tief in den Anus vordringt. Ihre Preisspanne reicht von circa 25 Euro bis hin zu Euro.

Analvibratoren bestechen trotz ihres Fokus auf eine bestimmte Körperregion durch ihre Vielseitigkeit. Wie einige andere Vibratorenarten lassen sie sich beispielsweise fernsteuern oder oder verfügen über verschiedene Arten der Vibration.

Eine weitere Besonderheit ist die Materialvielfalt. Neben dem für viele Vibratoren typischen Silikon sind Analvibratoren auch aus Metall oder Glas gefertigt. Diese Materialien versprechen besondere Lustkicks, da sie sich erwärmen oder abkühlen lassen. Wird ein Analvibrator in diesem Zustand eingeführt, sorgt das für ein extra sinnliches Empfinden.

Bei der Verwendung eines Analvibrators sollte unbedingt ein zusätzliches Gleitgel verwendet werden. Dies vereinfacht das Eindringen und ist zudem notwendig, da der Analbereich so gut wie keine eigene Gleitflüssigkeit produziert, wie etwa die Vagina.

Diese werden behutsam eingeführt und dehnen den Analbereich. Dies erleichtert beispielsweise später dem Partner das Eindringen mit dem Penis. Anfänger auf dem Gebiet der Analvibratoren sollten auf Produkte mit einer glatten, kegelförmigen Oberfläche zurückreifen.

Diese erleichtern das Einführen und sind gut zur Eingewöhnung. Gut geeignet sind ebenso wasserfeste Analvibratoren, da beispielsweise das Eindringen unter Wasser leichter funktioniert. Je nachdem, wo die Stimulation gezielt wirken soll, sind Modelle mehr oder weniger geeignet.

Ich bin jetzt seid knapp einem Jahr mit meiner freundin zusammen. Ich hätte mal Lust drauf sie anal zu befriedigen und sie hätte damit auch kein Problem. Egal ob es nun mit meiner Zunge meinem Finger oder meinem penis ist. Ich habe dazu eine Fragen….

Wie säubert sie am besten ihren Anus und muss ich Angst haben das ich mit kot in Berührung komme? Sie ist eine sehr saubere Frau aber ich habe Angst wenn ich mit meiner Zunge an ihrem Anus lecke oder meinen Finger einfüge ohne das sie vorher eine Spülung oder ähnliches gemacht hat das ich mit kot von ihr in Berührung komme und ihm im Mund oder so habe… Bitte helft mir.

Kotreste sind etwas, das viele Menschen vor dem Analsex zurückschrecken lässt. Aber ich kann Dich beruhigen. Der After ist nur dann mit Stuhlgang gefüllt, wenn wir dringend auf die Toilette müssen. Ansonsten hält dieser sich viel weiter hinten auf. Wenn Ihr also Eure ersten Erfahrungen sammeln wollt, sollte sich Deine Freundin vorher entleert und hinreichend gesäubert haben. Sollte sie irgendwelche Darmprobleme haben, würde ich abwarten, bis sich diese gelegt haben.

Vielleicht könnt Ihr auch zusammen duschen oder baden. Eine Darmspülung ist nicht erforderlich und könnte Deine Freundin gerade am Anfang eher abtörnen.

Das liegt an den Analdrüsen, die sich dort befinden. Und entgegen aller Vorurteile ist der Anus auch ein sehr sauberer Ort, an dem Du mit Deiner Zunge herumspielen kannst.

Allerdings würde ich Dir erst einmal zu einem Spiel mit dem Finger raten. Weiter nützliche Tipps und Anmerkungen findest Du hier: Ich habe mich mittlerweile auch schon auf einigen seiten über analsex informiert, weil ich das mit meinem Freund auch ausprobieren möchte. Schon wenn er mich am anus leckt, ist es ein tolles Gefühl aber dann kommt immer diese Unsicherheit wegen der Gerüche dazu… Überall lese ich zwar, dass eine gründliche Reinigung reicht und man sich keine Gedanken um Gerüche machen muss… aber jetzt mal ganz ehrlich: Ist das bei euch auch so?!

Oder bin ich anatomisch irgendwie nicht korrekt gebaut? Wenn Dein Freund schon häufiger mit der Nase und vor allem auch mit seiner Zunge an Deinem Anus war, scheint es ihm dort doch sehr gut zu gefallen! Traust Du Dich, ihn einmal danach zu fragen oder ihm Deine Vorbehalte zu schildern? Es ist wohl eine Folge unseres Sauberkeitswahns, dass wir unsere natürlichen Körpergerüche gar nicht mehr als solche wahrnehmen.

Die Vagina hat ja auch einen eigenen ganz Duft. Beides wird Dein Freund sicherlich sehr aufregend finden. Das kannst Du ganz unauffällig machen, wenn Ihr Euch gegenseitig oral verwöhnt und er über Dir hockt. Du wirst Dich wundern, wie angenehm es da duftet!

Und das liegt eben an den in einem anderen Kommentar weiter oben bereits erwähnten Analdrüsen, die anlockende Sexualduftstoffe produzieren, bei Männern etwas mehr noch als bei Frauen. Danke Anja, ich werde das mal bei meinem Freund ausprobieren. Habt ihr Tipps wie man sich vor dem Analverkehr saubert macht? Mit einer einfachen Dusche ist es ja nicht getan oder? Wäre Einläufe oder ähnliches besser? Auch den After von innen sauber machen mit Duschgel oder so?

Das reicht zwar als Grund schon aus, aber für etwas anderes ist es fast unnötig, da der Enddarm immer leer ist, wenn man nicht grade auf Toilette muss. Tiefer hinein reinigt eine normale Spülung auch nicht, wie man sie zu Hause selbst machen kann. Auch eine Spülung verhindert nicht zuverlässig, dass man da mit Stoffwechselendprodukten in Kontakt kommen kann. Das passiert eben beim Analsex. Wenn man sich davor ekelt, dann sollte man keinen Analsex haben!

Es kann tatsächlich immer mal vorkommen, dass da etwas hängenbleibt. Und allzu oft sollte auch eine Spülung nicht vorgenommen werden. Und wenn dann sowieso nur mit lauwarmem Wasser. Duschgel oder ähnliches darf gar nicht in den Darm! In der Hinsicht verhält es sich hier wie mit der Vagina, denn in beiden Körperhöhlen kann dadurch die empfindliche Flora gestört werden.

Vorher auf die Toilette gehen und ordentlich abwischen ist meist ausreichend, da sich der Stuhlgang tatsächlich viel weiter hinten im Darm befindet. Die verhindern, dass die Bakterien in die Harnröhre Deines Mannes eindringen. Denkt daran, ausreichend Gleitgel zu verwenden und den Anus vorher schön zu entspannen und zu dehnen! Hier findest Du noch ein paar Tipps: Ich bin 24 und habe schon mehrmals Analsex mit meinem Freund probiert. Zum Henker…es tut immer weh…auch wenn wir vordehnen.

Einmal war das Bett sogar voll, obwohl ich nicht musste. Es war mir so peinlich,dass ich weinte. Ich vertraue meinem Freund,wir sind seit 4 Jahren zusammen und kennen uns seit 12 Jahren. Ich denke manchmal,ich bin zu klein…untenrum. Wir haben schon die verrücktesten Dinge getan. Warum tut es trotz stundenlangem Vordehnen so weh? Warum war das Bett dreckig,obwohl ich mich gesäubert habe?

Bin ich zu eng? Wenn ja,wo gibt es die? Meiner Freundin tat es garnicht weh,aber ich leide richtig: Und mir gefällt es ja eigentlich auch?! Ist was kaputt bei mir?! Es beeinflusst unser Sex leben total: Und ich kann auch nicht nachvollziehen, warum Dein Freund immer wieder eine Praktik versucht, die Dir offensichtlich Schmerzen bereitet.

Sicherlich kann man einen Anus immer weiter dehnen, immerhin kann am Ende ja sogar eine ganze Hand hineinpassen. Die Frage ist, ob das sein muss. Wenn Du Schmerzen hast, verkrampfst Du Dich. Und wenn Du Dich verkrampfst, hast Du Schmerzen. So einfach ist das. Und man muss nicht alles machen, schon gar nicht, wenn es unangenehm ist. Setzt er Dich unter Druck oder ist das nur Deine Meinung? Habt Ihr schon einmal darüber gesprochen, wie er das sieht?

Wenn nicht, solltet Ihr das dringend machen. Dann klärt sich vielleicht einiges auf. Das gehört dazu und lässt sich auch mit noch so viel Hygienevorkehrungen nicht immer umgehen. Und ein Tabu wiederum macht die ganze Sache für viele erst recht interessant. Sicherlich ist das unangenehm. Wenn Ihr aber wirklich in dieser Richtung weitermachen wollt, solltet Ihr einen vernünftigen Umgang mit diesem Thema finden. Es gibt Sprays, mit denen der Muskel etwas betäubt wird, um das Eindringen zu erleichtern.

Eine Garantie, dass Du dann keine Schmerzen hast, gibt es da aber auch nicht. Du musst für Dich entscheiden, ob Du das wirklich auf Dich nehmen möchtest. Ist es Dir das alles wert oder könnt Ihr nicht auch ohne Analsex glücklich sein?

Interessant finde ich wie man immer verschiedenes über die Hygiene liest. Ich hoffe ich bin sauber genug wenn wir es andersherum ausprobieren. Ich habe mich bisher immer gesträubt und wollte mein mann nie in die Nähe meines Hintereingang lassen.

Doch vor ein paar tagen dachte ich mir wir versuchen es einfach. Ich hab mir ne analdusche gekauft uns naja das ganze drumherum abgezogen. War nicht wirklich unangenehm mehr so nen kl. Man brauch natürlich eine sehr einfühlsammen mann. Wenn man sich erstmal an das Gefühl gewöhnt hat is es atemberaubend. Ich hätte nie geglaubt das es soooooooo gut sein würde.

Für jeden der neugierig ist,kann ich nur sagen probiert es aus. Leider fehlen alle möglichen Informationen dazu, ob meine Vorstellung stimmt. Geht es um Schmerzen beim Geschlechtsverkehr? Oder geht es tatsächlich um eine Verkrampfung? Denn wenn eine Vagina so verkrampft ist, dass ein Penis nicht eindringen kann, hat das einen bestimmten Grund. Und diesem Grund sollte man unbedingt nachgehen. Meistens stecken unbewusste Ängste dahinter. Angst vor dem, was in den Körper eindringen könnte, aber auch Angst vor dem, was herauskommen könnte.

Und diese Ängste führen dazu, dass sich der Beckenboden so verkrampft, dass damit die Vagina regelrecht verschlossen wird. Entkrampfungssprays wären da meiner Meinung nach der falsche Weg. Viel besser ist es, in einer Sexualberatung oder-therapie herauszufinden, warum diese Schutzfunktion nötig ist und wie man sie aufheben kann. Emil und Beate, vor dem Analsex ist eine Dehnung sehr wichtig und wir haben es mit Analtoys gemacht und beste Erfahrungen gemacht.

Es meine Wunderwelt der Gefühle können wir nur empfehlen. Der gegenseitige Analsex mit allen seinen Varianten gehört zu unserem Sexleben und möchten es nicht mehr missen.

Bein Fisten sind wir auch schon angelangt und ist wunderbar. Also zu Anfang mit viel Zeit dehnen und ganz entspannt sein. Nur zu und viel Freude dabei.

Was kann man da tun? Ich bin seit 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen und habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass ich hier und da gerne auch mal AV praktiziere. Sowohl passiv als auch aktiv. Sie ist allerdings in ihrer Jugend mal unfreiwillig anal genommen worden und deshalb war das Thema dann erstmal für lange vom Tisch. Seit gut 2 Jahren würde sie es aber gerne selber mal probieren. Mot Finger und Toys ist das auch kein Thema. Gleichzeitig einen Rabbit für die Vordertür fkndet sie auch ganz toll und Höjepunkte hatte sie dabei auch schon.

Sie sagt ja selber das sie meinen Penis gerne mal im Po spüren würde. Wir haben so ziemlich alles probiert was wir uns vorstellen können. Was kann da noch helfen?

Das bedeutet, dass Ihr keine weiteren praktischen Anleitungen braucht. Ich würde es eher für eine Frage des Vertrauens halten. Und das scheint ihr in dieser Hinsicht zu fehlen, ganz unabhängig von Deiner Person. Manchmal sitzen Ängste so tief, dass wir sie nur schwer überwinden können. Wie wäre es, wenn Ihr auf den Versuch der Penetration erst einmal verzichtet? Ihr könnt gemeinsam Entspannungstechniken wie die progressive Muskelentspannung ausprobieren. Diese helfen dabei, den eigenen Körper besser wahrzunehmen und sich ganz bewusst zu entspannen.

Dann hat Deine Freundin nicht das Gefühl, ihrem eigenen Körper ausgeliefert zu sein und kann in dieser Hinsicht an Selbstvertrauen dazu gewinnen. Zudem ist das etwas, das Ihr gemeinsam macht, denn Ihr könnt Euch gegenseitig anleiten. Auch das kann gut sein für das Vertrauen. Lasst Euch Zeit und probiert das erst wieder, wenn Ihr Euch dafür sicher genug fühlt. Auf dieser Seite könnt Ihr Euch über Entspannungsübungen informieren: Ich möchte auch gerne mal den anal sex genissen, doch das tur so weh.

Wir haben nicht viel ausprobier aber ich habe allgemein probleme beim sex sei es vaginal oder versuchter anal. Dahinter können verschiedene Ursachen stecken. Wenn Du das Problem dauerhaft hast, und so hört es sich für mich in Deiner kurzen Bemerkung an, solltest Du genauer schauen, was bei Dir dahinter steckt.

Mangelnde Erregung, Angst vor wiederkehrenden Schmerzen, schlechte Erfahrungen? Vielleicht kannst Du auch hier noch etwas ausführlicher darüber schreiben. Anales Eindringen ist auf jeden Fall keine gute Idee, wenn der Sex ohnehin schon weh tut.

Wenn Du Dich aber aus Angst vor Schmerzen verkrampfst, zieht sich mitsamt der gesamten Beckenbodenmuskulatur auch dieser Muskel zusammen. Und dann kann das Eindringen unangenehm bis schmerzhaft werden. Durch das Verkrampfen der Muskulatur wird auch das Eindringen in die Vagina erschwert. Bei einer solchen Verspannung wird auch Deine Vagina nicht so feucht, wie Du es für einen entspannten Sex bräuchtest. Das wiederum führt dann zu Beschwerden. Für Analsex solltest Du Dich wirklich entspannen können.

Und das geht bei vielen am Anfang auch nicht mal so eben schnell. Du brauchst die Sicherheit, dass er nicht weiter geht, als Du gerade möchtest. Und was Du möchtest, kann sich innerhalb einer Sekunde verändern. Am Anfang reichen auch schon ein oder zwei Finger oder ein kleines Toy. Nach und nach könnt Ihr weiter gehen.